Robert Strobl's Seiten
Startseite > OEAV > Klettersteige

Klettersteige

 

Programmvorschau von mir geführter Klettertouren und Klettersteige für den OEAV Sektion AUSTRIA 1010 WIEN, Rotenturmstrasse 14

 


geführte Klettertouren und Klettersteige für den ÖAV


 Klettersteige Salzkanmmergut



Wir beginnen am Freitag mit dem Klettersteig auf die Drachenwand ( C/D ).
Bei diesem Klettersteig, handelt es sich um eine schöne Kombination, von Erlebniss, Panorame, und schöner Kletterei, wobei der Steig sich sehr gut eignet die Griffe im Fels zu nutzen.

 

Nach dem Abstieg, und einer Stärkung beim Wirt, fahren wir zum Attersee, wo wir die nächsten 2 Nächte schlafen wedren.

 

 

Am Samstag ist der Attersee Klettersteig ( D ) mit seinen 1.200 Klettermeter geplant. Dieser Klettersteig hat einen schönen Routenverlauf, und gleichzeitig immer wieder ein herrliches Panorama zu bieten, der Abstieg erfolgt wie bei der Drachenwand über einen Wanderweg.

 

 

Am  Sonntag verlassen wir den Attersee, und fahren an den Hallstättersee, wo sich der Klettersteig in der Echernwand befindet.
Der Echernwand Klettersteig ( D ), hat mit dem einen oder anderen Schmankerl auf zu warten, und auch hier bietet uns der gesamte Steig ein herrliches Panorama.

Im Gegensatz zu den anderen beiden Steigen, nutzen wir zum Abstieg die Technik, und fahren mit der Schrägbahn nach unten.

 

Veranstalter: ÖAV Sektion Austria
Führungsbeitrag: € 123;00

Treffpunkt und Unterkunft: bei Anmeldung

 


 

Haidsteig - Rax

 

 

 

 

Der Haidsteig ( C/D ) gehört zu einem der schönsten Anstiege auf die Rax.

Vom Parkplatz in Griesleiten, erreicht man in ca. 1,5 Stunden den Einstieg des Klettersteigs. Der Steig hat einen schönen oft auch luftigen Routenverlauf, der Steig wurde 2013 saniert, aber nicht in seinem Karakter verändert, nach einer Rast bei der schwarzen Madonna ist ein kurzes Stück im Felsgelände ohne Versicherung zu bewältigen.

 

Veranstalter: ÖAV Sektion Austria
Führungsbeitrag: € 34;00

Treffpunkt: bei Anmeldung

 


 

Gebirgsvereinssteig

 

 

Bei dem Gebirgsvereinssteig ( D ), handelt es sich um einen noch jungen sehr schönen Sport Klettersteig, der allgemein sehr beliebt ist, und daher Wochentage zur Begehung empfelenswert sind. Der Steig hat gute Griffe und Tritte, eine Seilbrücke, und eine Seilleiter, ist allerdings nichzt zu unterschätzen.

 

Veranstalter: ÖAV Sektion Austria
Führungsbeitrag: € 34;00

Treffpunkt: bei Anmeldung

 


 

Klettersteige Eisenerz

 

 

Am Freitag werden wir mit dem Kaiser Franz Josef Klettersteig ( D ) beginnen, da dieser den kürzesten Zustieg hat.Der KFJ Klettersteig ist ein landschaftlich sehr schöner Steig, hat allerdings sein Dücken, kurz vor dem Ausstieg befindet sich noch eine kleine Seilbrücke. Bei Schönwetter, und ausreichender Kondition, kann man auch noch den Rossloch Höhlen Klettersteig ( D/E )  anhängen.

 

 

Am Samstag werden wir den Eisenerzer Klettersteig ( C/D ) gehen, der Steig bietet einen herrlichen Blick über Eisenerz, bzw. den Erzberg, auch dieser Steig hat einiges zu bieten, was den etwas steileren Zustieg entschädigt.

 

 

Zur Krönung des Wochenendes, gehen wir am Sonntag den Kaiserschild Klettersteig (D/E ) der durchgehend knackige Stellen hat, die Krönung auf diesem Steig ist eine 40m lange, luftige Nepal Brücke, die allerdings umgangen werden kann.

 

 

Veranstalter: ÖAV Sektion Austria
Führungsbeitrag: € 113;00

Treffpunkt: bei Anmeldung

 


Drei auf einen Streich


 

Bei diesem Klettersteig Drio beginnen wir mit dem jüngsten Klettersteig auf der Wand den GEBIRGSVEREINSSTEIG, der Abstieg erfolgt über den Springlessteig und unter dem Hochfall, wiederum zum Einstieg, zum alten Klassiker WILDENAUERSTEIG, wo allerdings der Zustieg erneuert, und die Bügel erweitert wurden. zum Abschluß in diesem Drio begehen wir noch die STEIRERSPUR; Dann werden wir beim Seiser Toni unser wohl verdientes Bier genießen.

 


 

Login- Template-Design: ROMAN -